Es werden keine weiteren Privatvermietungen mehr angenommen!

Hallo zusammen,

schweren Herzens haben wir uns aufgrund von anhaltendem Vandalismus und ausufernden Privatpartys dazu entschlossen keine weiteren Vermietungen an Privatpersonen mehr anzunehmen.

Die Vermietung an Mitglieder war immer ein wichtiger Pfeiler der Vereinsarbeit, aber mittlerweile stehen Kosten und Nutzen in keinem Verhältnis mehr. Die freiwillige Arbeit unserer Mitglieder wird nun vermehrt in gemeinsame Projekte mit der neuen Jugendsozialarbeiterin Saskia Sauter fließen, um das Push-Gelände insgesamt attraktiver und offener für die Jugend zu machen.

Wir bitten um Verständnis.

 

Mit freundlichen Grüßen

Die Vorstandschaft